26.09.2017 | Erfurt

Die Redetribüne besteigen - politisch überzeugen! weiter lesen ...

29.09.2017 | Erfurt

SBVL 3 weiter lesen ...

09.10.2017 | Bayern

Kinderrechte. Bildung. Demokratie. Demokratie leben und lernen von Anfang an. Was Kinder stark macht und Erwachsene dafür tun können weiter lesen ...

nach oben

Aktuelle Projekte

Projekt [CoRa] contra Rassismus . pro Migration und Asyl

Laufzeit

1. Januar 2017 bis 31. Dezember 2017

Kooperation

Flüchtlingsrat Thüringen e. V.

Inhalt

Nach wie vor gibt es eine öffentliche, zum Teil emotional aufgeladene Debatte um Migration sowie Flucht und Asyl. Das Projekt CoRa - Contra Rassismus - Pro Migration und Asyl verfolgt folgende Kernziele:

  • Abbau von Vorurteilen und Ressentiments gegenüber MigrantInnen und Flüchtlingen
  • Stärkung von lokalen AkteurInnen, Initiativen und MultiplikatorInnen in der Arbeit gegen Rassismus und dessen Folgen
  • Erarbeiten von Handlungsmöglichkeiten gegen Rassismus und Diskriminierung
  • Unterstützung eines Selbstverständnisses einer demokratischen und humanistischen (Aufnahme)gesellschaft
  • Begleitung der öffentlichen Diskussion um die Aufnahme von MigrantInnen und Flüchtlingen
  • Verbesserung der Aufnahmestrukturen für MigrantInnen und Flüchtlinge
  • gezielte Intervention bei Konfliktlagen (lokal und regional)

Das Projekt versteht sich zudem als Gesprächspartner bei Beratungs- und Unterstützungsanfragen, die sich mit alltäglichem Rassismus und Diskriminierung und den Handlungsmöglichkeiten dagegen sowie Migration und Asyl auseinandersetzen.

Aktivitäten

Anknüpfend an die Projektphase 2015-2016 liegen die Schwerpunkte des DGB-Bildungswerk Thüringen e.V. im Projektjahr 2017 wie folgt:

  • Argumentationstrainings und Interkulturelle Bildung
  • Argumentationstrainings für Fortgeschrittene
  • Angebote im Bereich Demokratiebildung

Finanzierung

[CoRa] - Contra Rassismus, pro Migration und Asyl. ist ein vom Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit und Pro Asyl finanziertes Gemeinschaftsprojekt des DGB- Bildungswerk Thüringen e.V. und des Flüchtlingsrat Thüringen e.V.

Kontakt

Angelika Roschka
DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.
Schillerstr. 44, 99096 Erfurt
Tel.: 0361 2172713
Fax: 0361 2172727
Mail: angelika.roschka@dgb-bwt.de

Martin M. Arnold
Flüchtlingsrat Thüringen e.V.
Schillerstr. 44, 99096 Erfurt
Tel.: 0176 56 94 1331
Fax: 0361 2172727
Mail: martin.arnold@fluechtlingsrat-thr.de


Projekt Gewusst wie! - Empowerment für die Arbeitswelt

Laufzeit

1. April 2017 bis 31. Dezember 2017

Inhalt

Mit Zielgruppen gerechten Weiterbildungsangeboten für Geflüchtete, MultiplikatorInnen und ehrenamtlich Aktive soll Zugewanderten der Weg zur Integration in den deutschen Arbeitsmarkt geebnet werden. Das Angebot vermittelt detailliertes „Handwerkszeug“ zur Orientierung in der Arbeitswelt in Deutschland.Mit Zielgruppen gerechten Weiterbildungsangeboten für Geflüchtete, MultiplikatorInnen und ehrenamtlich Aktive soll Zugewanderten der Weg zur Integration in den deutschen Arbeitsmarkt geebnet werden. Das Angebot vermittelt detailliertes „Handwerkszeug“ zur Orientierung in der Arbeitswelt in Deutschland.

Die Wissensvermittlung zum Themenbereich des Arbeitsrechts und zu Strukturen des hiesigen Arbeitsmarktes erfolgt mit dem Ziel der Selbststärkung und des Empowerments als (potentielle) ArbeitnehmerInnen. Geflüchtete und Unterstützende in der Arbeitsintegration sollen sensibilisiert werden, unfaire Arbeitsbedingungen und risikoreiche Arbeitsverhältnisse zu erkennen, um reale Bedingungen für gutes Arbeiten formulieren und einfordern zu können.

Finanzierung

Das Projekt „Gewusst wie! - Empowerment für die Arbeitswelt“ wird finanziert vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.

Kontakt

Benjamin Heinrichs
Mobil 0176 43618007
Mail: benjamin.heinrichs@dgb-bwt.de
DGB-Bildungswerk Thüringen e.V.
Schillerstr. 44, 99096 Erfurt
Tel.: 0361 2172713
Fax: 0361 2172727